Einige Hinweise zu den WPF-Beispielen

 

Eine Einführung in die Benutzung und Programmierung von grafischen Oberflächen am Beispiel der Windows Presentation Foundation von Microsoft ist das Ziel der Beispiele dieses Abschnitts. Wer auf der Suche nach einem fundierten Tutorial zur WPF ist, wird auf dieser Website möglicherweise etwas enttäuscht sein. Einführende wie auch klassische Beispiele zum Benutzen und Programmieren von Oberflächen stehen im Mittelpunkt. Die WPF stellt dabei nur ein modernes Hilfsmittel dar, um derartige Benutzerschnittstellen komfortabel und mit möglichst wenig Aufwand realisieren zu können. Zahlreiche WPF-Steuerelemente und -Container kommen zum Einsatz, elementare C#-Sprachmittel wie Ereignisse und Eigenschaften tragen zur Verschaltung von Standard- und benutzerdefinierten Steuerelementen bei. Der XML-Dialekt XAML zur deklarativen Beschreibung von Oberflächen wie auch die imperative Programmierung dynamischer Oberflächen werden betrachtet.

Die Anwendung fortgeschrittener WPF-Techniken wie Dependency-Properties, Data Binding, Event Routing und Commands wird in der einen oder anderen Aufgabe gezeigt, steht aber nicht im Vordergrund. Andere rein WPF-spezifische Features wie Stile, Templates und Animation bleiben ganz außen vor.

Etwas anders sieht es da beim Thema Multithreading aus. Viele interessante Aufgabenstellungen aus der Informatik sind nur mit der Hilfe von parallelen Aktivitäten lösbar. Dem Themenbereich WPF und Multithreading wird deshalb ein größerer Spielraum eingeräumt. Das Thema Entwurfstechniken für WPF-Anwendungen, also MVC (Model-View-Controller) oder MVVM (Model-View-ViewModel) wird behutsam angesprochen, da es wiederum für eine saubere und exemplarische Implementierung ein tieferes WPF-Wissen voraussetzt.

Die vorgestellten Beispiele dürften vor allem für Besucher interessant sein, die mit der WPF bislang noch nicht in Kontakt geraten sind. Neue Technologien verursachen zuerst immer eine gewisse Hemmschwelle. Durch das Studium einfacher und einführender Beispiele kann es hier zu einer gewissen Entkrampfung kommen. Vielleicht motiviert es auch zu wissen, dass einige Teilaspekte der WPF (zum Beispiel der deklarative Aufbau von WPF-Oberflächen mit XAML) in gänzlich anderen Technologien wie zum Beispiel der Programmierung von Android-Apps Einzug gefunden haben.